Confixx 3 auf einem Debian Lenny / Squeeze Server installieren - Seite 2

Und los gehts an der Root-Konsole:

1. System vorbereiten und einige Programme installieren.

apt-get install build-essential libdbd-mysql-perl libxml-dom-perl libexpect-perl libio-socket-ssl-perl liblogfile-rotate-perl \
libquota-perl libterm-readkey-perl libunicode-map8-perl libsoap-lite-perl libdata-serializer-perl \
libmail-spf-query-perl libnet-ident-perl libio-socket-inet6-perl

 

2. IDN-Kit kompilieren.

cd /usr/local/src
mkdir idnkit; cd idnkit 
wget http://www.nic.ad.jp/ja/idn/idnkit/download/sources/idnkit-1.0-src.tar.gz
tar xfz idnkit-1.0-src.tar.gz
cd idnkit-1.0-src

./configure; make; make install

 

3. Webalizer kompilieren.

Jetzt werden Sie sagen, Webalizer bekommt man doch im Debian-Archiv, warum also kompilieren?
Weil wir hier einen kleinen Schönheitsfehler fixen wollen und da müssen wir an den Quelltext. Wer den Aufwand nicht betreiben möchte, kann also getrost den Webalizer mit apt-get installieren. Für alle anderen geht es so weiter.

apt-get install libgeoip1 libgeoip-dev libdb4.6-dev libgd2-noxpm-dev

Auf der Seite: http://www.mrunix.net/webalizer/download.html holen Sie sich das aktuelle Tar/Gzip archive und speichern es mit wget in /usr/local/src/webalizer

Dort dann entsprechend entpacken.

Anschließend holen Sie sich noch die Länderfahnen (Country flag graphics: webalizer-flags.tgz) und die letzte GeoDB (Latest Webalizer GeoDB database: webalizer-geodb-latest.tgz)

Die GeoDB wird auch gleich entpackt, anschließend legen Sie das Verzeichnis /usr/local/share/GeoDB an und kopieren die Datei GeoDB.dat dort hinein.

Optional ist die Benutzung der Länderfahnen. Falls gewünscht sollten Sie diese in ein Verzeichnis entpacken welches über eine URL aufrufbar ist, z.B.: "http://www.ihre-adresse.tld/webalizer_flags". Diese URL ist dann auch entsprechend in der webalizer.conf anzugeben.

 

Jetzt kommen wir zu dem oben angesprochenem Schönheitsfehler im Webalizer. Wer die Webalizer-Statistiken kennt, weiß das es keinen Zurücklink von der Detailseite zur Übersicht gibt. Natürlich kann man den Browser bemühen, wir wollen aber einen Link einbauen.
Öffnen Sie die output.c und gehen Sie in die Zeile 472.


/*********************************************/
/* MONTH_LINKS - links to other page parts   */
/*********************************************/
void month_links()
{
fprintf(out_fp,"<SMALL>\n");
if (daily_stats || daily_graph)
fprintf(out_fp,"<A HREF=\"#DAYSTATS\">[%s]</A>\n",msg_hlnk_ds);
if (hourly_stats || hourly_graph)
fprintf(out_fp,"<A HREF=\"#HOURSTATS\">[%s]</A>\n",msg_hlnk_hs);

Ändern Sie diesen Teil wie folgend ab:


/*********************************************/
/* MONTH_LINKS - links to other page parts   */
/*********************************************/
void month_links()
{
fprintf(out_fp,"<SMALL>\n");
fprintf(out_fp,"[ <A HREF=\"index.html\"><STRONG>STARTSEITE</STRONG></A> ]\n");
if (daily_stats || daily_graph)
fprintf(out_fp,"[ <A HREF=\"#DAYSTATS\">%s</A> ]\n",msg_hlnk_ds);
if (hourly_stats || hourly_graph)
fprintf(out_fp,"[ <A HREF=\"#HOURSTATS\">%s</A> ]\n",msg_hlnk_hs);

Hier dargestellt in Zeile 7 muss entsprechend eingefügt werden. Anschließend die output.c speichern.

 

Wichtig!
Da wir hier auf die index.html verlinken, müssen Sie sicherstellen, das in der webalizer.conf der Parameter:
"HTMLExtension     html"
gesetzt ist. Wenn Sie lieber .htm Dateien generieren lassen wollen, müssen Sie dies entsprechend auch in der output.c ändern.

 

Jetzt können wir den Webalizer kompilieren.

./configure --prefix=/usr/local --with-language=german --enable-dns \
--enable-geoip --with-geoip=/usr/share/GeoIP \
--with-geodb=/usr/local/share/GeoDB --sysconfdir=/etc

make; make install

 



Aktualisiert (Montag, den 10. Oktober 2011 um 10:24 Uhr)

 

support.pwd.de ist ein Service von PWD.de internet-services e.K. Diese Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.