E-Mail & SSL

Sie können Ihre E-Mail-Konten auch so einstellen, das der Abruf und Versand Ihrer Mails vollständig SSL-Verschlüsselt durchgeführt wird.

Dabei müssen Sie nur den POP/IMAP/SMTP Servernamen wie folgt ändern, von:

  • mail.ihr-domainname.tld -> unverschlüsselt (normale Konfiguration)

    nach:
  • mail.[Servername*].pwdserver.net -> 256bit SSL-Verschlüsselung

*Den Servernamen haben Sie zusammen mit Ihren Zugangsdaten erhalten.

Des weiteren müssen Sie die Porteinstellung wie folgt ändern, von:

  • POP3 -> Port 110 unverschlüsselt (normale Konfiguration)
  • IMAP4 -> Port 143 unverschlüsselt (normale Konfiguration)
  • SMTP -> Port 25 unverschlüsselt (normale Konfiguration)

    nach:
  • POP3s -> Port 995 256bit SSL-Verschlüsselung
  • IMAPs -> Port 993 256bit SSL-Verschlüsselung
  • SMTPs -> Port 465 256bit SSL-Verschlüsselung

Beachten Sie bitte, das Sie ggf. auch die Ports in Ihrer Firewall freischalten müssen!

 

support.pwd.de ist ein Service von PWD.de internet-services e.K. Diese Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.